GV schriftlich, "glatte märit" ungewiss, GALA auf Kurs

Die Corona-Pandemie erschwert auch die Organisation der traditionellen Anlässe des Gewerbevereins Langenthal. So findet die Generalversammlung in diesem Jahr nur schriftlich statt, die Durchführung des "glatte märit" ist ungewiss, dafür ist man bei der Planung der Gewerbeausstellung GALA 2022 auf Kurs.

Die anhaltende Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den Gewerbeverein Langenthal. So hat der Vorstand an seiner letzten Sitzung beschlossen, die diesjährige Generalversammlung nicht in physischer Form abzuhalten. Stattdessen wird die HV für einmal in schriftlicher Form durchgeführt und anschliessend in einem kleinen Rahmen ausgewertet (19. Mai 2021).

Keine Einnahmen aus Plattengeschäft

Bereits heute steht fest, dass die Mitglieder Kenntnis davon nehmen müssen, dass die finanzielle Situation des Gewerbevereins angespannt ist. Das aktuelle Veranstaltungsverbot hat nämlich erhebliche Auswirkungen auf das Plattengeschäft. So konnten im letzten, aber auch im laufenden Jahr, keine Mietgeschäfte getätigt werden, da praktisch alle Ausstellungen und Messen verschoben oder abgesagt wurden. Dadurch konnte der Gewerbeverein sein Ausstellungsmaterial nicht ausleihen und keine Einnahmen generieren. Im Gegenzug fallen jedoch Mietkosten für die Lagerung des Ausstellungsmaterials an. Da der Gewerbeverein Langenthal über ein gewisses Vermögen verfügt, präsentiert sich die finanzielle Lage nicht dramatisch und kann der Einnahme-Ausfall aus dem Plattengeschäft vorerst aufgefangen werden.

Die Corona-Krise bereitet den Verantwortlichen des Gewerbevereins aber auch im Hinblick auf die Durchführung des "glatte märit" vom 12. bis 14. November 2021 Sorgen. Das Ok hat sich vorerst entschieden, noch etwas zuzuwarten. Die Situation rund um die Corona-Pandemie werde genau beobachtet und die Auswirkungen auf den "glatte märit" würden laufend beurteilt, teilt der Gewerbeverein in seinem Newsletter mit. Aus diesem Grund ist der Entscheid über die Durchführung oder eine allfällige Absage des diesjährigen "glatte märit" vorerst vertagt worden. Das OK werde im Verlaufe des Sommers über das weitere Vorgehen informieren.

GALA: Planmässig unterwegs

Weitgehend planmässig gehen dagegen die Vorbereitungen für die Gewerbeausstellung GALA 2022 voran. Das OK hat ein Grobkonzept erstellt. Dabei werden die GALA 2022 sowie sämtliche damit verbundenen Rahmenveranstaltungen ausschliesslich auf dem Markthallenareal stattfinden. Bereits bekannt ist das Motto der GALA 2020: "Üses Gwärb – für üsi Region". Das OK hat mittlerweile das Datum und die Öffnungszeiten definitiv festgelegt. Die GALA 2022 findet vom Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. Mai 2022 statt. Die Ausstellung ist geöffnet am Donnerstag, von 17 – 22 Uhr; am Freitag, von 16 – 22 Uhr; am Samstag, von 10 – 22 Uhr und am Sonntag, von 10 – 17 Uhr. Neu an der GALA 2022 wird sein, dass erstmals auch Gast-Aussteller aus den umliegenden Gewerbevereinen zugelassen werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist der für Mai geplante Kickoff-Anlass auf Ende August verschoben worden. An diesem Anlass sollen die Mitglieder des Gewerbevereins und alle interessierten Aussteller detailliert über die kommende GALA 2022 informiert werden. Auch werden zu diesem Zeitpunkt die Anmeldeunterlagen zur Verfügung stehen.

Daneben beschäftigt sich der Gewerbeverein auch mit einem neuen Web-Auftritt. Die bestehende Webseite ist in die Jahre gekommen und technisch nicht mehr auf dem neusten Stand. Bis Ende Sommer soll der Web-Auftritt komplett erneuert werden und ein zeitgemässes Erscheinungsbild erhalten.

textwerk/war

GV schriftlich

Bildlegende: Zumindest die Planung der nächsten Gewerbeausstellung GALA 2022 kann der Gewerbeverein Langenthal bislang wie vorgesehen durchführen. (Bild: Leroy Ryser)